Bewohnerzimmer_191x220
Klinikfinder
Pflege in der MediClin Seniorenresidenz Deister Weser
Drucken Drucken Artikel versenden Artikel versenden

Fragen und Antworten

Wurde Ihr Haus durch den Pflege-TüV bewertet?

Die Seniorenresidenz Deister Weser wurde durch den MDK bewertet und erhielt die Qualitätsnote "sehr gut". Den Transparenzbericht können Sie in der rechten Spalte einsehen.Link

Haben Sie Doppel- oder Einzelzimmer?

Die Seniorenresidenz Deister Weser verfügt ausschließlich über Einzelzimmer mit eigenen Bädern. Das bedeutet auch, dass unsere gelisteten Preise bereits den sonst üblichen Einzelzimmerzuschlag enthalten!

Welche Kosten kommen auf uns zu?

Alle Informationen zu den Kosten finden Sie unter Pflege – Leistungen und Pflegesätze. Link

Welche persönlichen Dinge können mitgebracht werden? 

Natürlich dekorative Dinge, wie z.B. Bilder oder Fotos. Soweit die jeweilige Raumgröße es zulässt, können auch kleine Möbel und Ruhesessel mitgebracht werden. Sinnvoll ist es auch, wenn Bewohner ihre eigenen Fernsehgeräte mitbringen. Meist sind sie mit deren Fernbedienung gut vertraut und müssen sich nicht auf andere Fernbedienungen einstellen.

Haben sie einen Hausarzt vor Ort?   

Grundsätzlich werden unsere Bewohner durch ihren bisherigen Hausarzt weiter betreut. Dieser kennt seine Patienten oft schon über viele Jahre und kann somit eine hohe Betreuungsqualität leisten. Sollte der Hausarzt die Betreuung nicht länger durchführen können, sind wir Ihnen gerne bei der Suche nach einem neuen Hausarzt behilflich.

Wie läuft das mit den Medikamenten?  

Für die ersten Tage ist es hilfreich, wenn Sie einen kleinen Medikamentenvorrat mitbringen - vor allem, wenn die Aufnahme an einem Freitag oder am Wochenende erfolgt. In diesen Fällen können wir den Hausarzt nicht mehr für ein Rezept erreichen und somit keine Medikamente mehr beschaffen. Danach übernehmen wir das komplette Medikamentenmanagement vom Rezept bis zur Gabe der Medikamente.
Da in Deutschland alle Medikamente nur nach ärztlicher Anweisung gegeben werden dürfen, benötigen wir eine so genannte Medikamentenliste des Hausarztes. Auf dieser muss die Bezeichnung der Medikamente, deren Dosis und der Zeitpunkt der Einnahme stehen. Bitte bringen Sie diese Liste bei der Aufnahme mit.

Ansprechpartner
Aileen Molzahn

Aileen Molzahn

Einrichtungsleitung

Tel. +49 5042 600 520

Zum Kontakt

Transparenzbericht
Grußkarten